Naturfreunde Möhnesee

Ausbildung

 

Beherrschst du den Parallelschwung in unterschiedlichen Geländeformen und Schneearten? Suchst du nach einer neuen Herausforderung?

 

Dann ist die Ausbildung Grundstufe Ski alpin genau das Richtige für dich. Nach einer vorher zu absolvierenden zweitägigen Sichtung, in der die individuelle Eignung geprüft und erste Techniktipps vermittelt werden, bildet dieser Lehrgang den Einstieg in die alpine Skiausbildung und qualifiziert zum allgemeinen Unterrichten von Anfängern. Vermittelt werden theoretische, technische und methodische Grundlagen der alpinen Skisportausbildung.

 

Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen

- Vollendung des 16. Lebensjahres

- Mitglied der NaturFreunde

- Sicheres und sportliches Fahren in unterschiedlichen Geländeformen und Schneearten

- Nachweis erfolgreicher Sichtungslehrgangsteilnahme

- Nachweis Erste-Hilfe-Ausbildung mit 9 UE

 

 

Lehrinhalte:

 

Theorie:03bilitis

- Skigeschichte

- alpine Gefahren / Schnee- und Lawinenkunde

- Sportbiologie / Trainingslehre

- Wintersport und Ökologie

- Unterrichtsplanung

- Kinderskilauf

- Methodik / Didaktik

- Recht

 

Praxis:

- sicheres Fahren in jedem Gelände

- Techniktraining

- Demonstrationskönnen

- Lehreignung

- sportliches Fahren

 

Prüfung:

- Demonstrationsfahren

- freies Fahren

- Klausur

- vorbereitete Lehrprobe

 

Nach bestandener Abschlussprüfung erhälst du einen drei Jahre gültigen Sportausweis mit der Bezeichnung "Ski alpin Grundstufe", der von der Bundesfachgruppe Schneesport der NaturFreunde vergeben wird. Für die Verlängerung ist alle drei Jahre eine dreitägige Fortbildung nötig.

 

Info und Anmeldung: Stefan Heine

 

Nächster Termin

Derzeit sind keine Termine für die Saison bekannt.

 

Was passiert in so einer Prüfungswoche? Klick hier für einen Erfahrungsbericht zur Prüfung der "Ski alpin Oberstufe" vom April 2016.